multiart

Plattform für intelligente Kommunikation
11. Dez -

Lesen statt Zeitunglesen?

Die Deutschen Zeitungen starten - wieder einmal - eine Kampagne für das gedruckte Blatt. Sie wollen unter Nutzung von TV, Plakaten und Print als Werbeträger die Menschen „über das Lesen zur Zeitung“ führen und vor allem Nichtleser ansprechen.
zum Blog
Gute PR ist leise Rem tene, verba sequantur - Begreife die Dinge, die Worte werden folgen

Die Sache zuerst

Die Geschäftsfelder

Klassische Public Relations

Klassische Öffentlichkeitsarbeit als Dialog und Diskurs mit Medien und der Civil Society.

Research und Knowledgetransfer

Unternehmens- und themenspezifischer Research, Aufarbeitung von schwer zugänglichen Informationen für unterschiedliche Wissens- und Verständnisebenen. Vernetzung unterschiedlicher Wissensdisziplinen zueinander. Dialektik als System des Informationstransfers.

Medien und Medienconsulting

Vermittlung von Wissen über Medien und mediale Strukturen, Expertisen zu Medienentwicklungen, New Media-Analysen, strategische Beratung im Umgang und diskursiven Nutzen von Medien.

Erarbeitung von Content-Studien und Vernetzung unterschiedlicher Medienfelder zueinander.

 

Text- und Redaktionsservices

Multi Art ist ausgelagerte Redaktion und lebendiges Archiv. Multi Art erstellt Dossiers, Reden und Referate.

Corporate Culture und Corporate Communication

Aufbau von Interaktionsleitbildern für Unternehmen, Positionierung von Unternehmen in Berücksichtigung der Stakeholder-Erwartungen und Ansprüche.

Unternehmensdesign und Corporate Behaviour

Entwicklung von Leitbildern und Leitlinien, sowohl intern als auch extern, Vernetzung von amorphen Geschäftsbereichen zu einem verdichteten Ganzen.

Zeit für Lesen

(Matthäus 7., 1-6)

 

Richte nicht, dann wirst du’s auch nicht!

Leugne mich nicht, denn ich bin das Leben.

Wie du richtest, wird man auch dich,

so wie du gibst, wird auch dir gegeben!

Den Span im Aug des andern willst du sehn?

Aus deinem sieht man einen Balken stehn.

 

Wie kannst du sagen: “Bruder lass

mich den Span aus deinem Auge nehmen!”

Und wie kannst du es nicht sehn, dass

dir Baumstämme aus den Augen stehen!?

Den Span im Aug des andern willst du sehn?

Aus deinem sieht man einen Balken stehn.

 

Recht erwartest du von Hunden?

Als würfest du Perlen vor die Säue!

Sie verkehrn’s von ob nach unten,

stoßen’s Schlempefass-gleich um ohn Reue,

falln dich dann an im Tötungsbestreben! -

So wie du gibst, wird auch dir gegeben.

Zoltán Sumonyi - Das vermessene Urteil

multiart Lounge

Anmelden

 
Password vergessen?